Gingham & (Surprise!) Negative Space

Winter 2015

  

Karo-Muster sind in den Ferien-Kollektionen stark gefragt gewesen: Dior, Rochas, Bottega Veneta und viele andere. Auf den Nägeln wirkt es am frischesten mit einem klaren Hintergrund - und Negativaussparungen in der Mitte lassen den Look noch moderner wirken. Für diesen Look braucht man den perfekten Milchglas-Hintergrund - Ich habe Sally Hansen Complete Care 7-in-1 Nail Treatment verwendet.

Anschließend werden zwei verschiedene Farben benötigt, eine etwas hellere und eine dunklere, um den Eindruck einer Überlappung zu erzeugen. Ich habe zwei Sally Hansen Miracle Gel Farben verwendet, ein helles  Blau, das sich "Sugar Fix" nennt und das dunklere Blau "Tidal Wave" und habe den Look mit dem Sally Hansen Miracle Gel Top Coat versiegelt. Der Trend zu Negativaussparungen wird uns noch eine lange Zeit begleiten - Er lässt praktisch jeden Look cleaner und gleichzeitig interessanter wirken. 

Verwendete Produkte: Sally Hansen Complete Care 7-in-1 Treatment, Sally Hansen MIracle Gel "Sugar Fix" und "Tidal Wave", Miracle Gel Top Coat